DIE ROTE VOGELMILBE FÜHRT IN EUROPÄISCHEN GEFLÜGELBETRIEBEN ZU HOHEN GEWINNEINBUßEN

Die Kontrolle der Roten Vogelmilbe ist sehr wichtig, da selbst relativ geringe Milbenpopulationen einen signifikanten Einfluss auf Tierwohl und Wirtschaftlichkeit haben können. Rote Vogelmilben sind ein kostenintensives Problem für die weltweite Geflügelwirtschaft, durch das allein in Europa jährlich Wirtschaftsverluste von ca. 360 Millionen € entstehen. Die Entwicklung von wirksameren, effektiven und innovativen Behandlungsmethoden zur Kontrolle der Roten Vogelmilbe war bisher ein unerreichtes Ziel, das sowohl die Wissenschaft als auch die Wirtschaftsverbände, die Eierwirtschaft und die EU beschäftigt.

Tierwohl

Tierschutzmaßnahmen


Verbesserungen ansehen

WIRKSAMKEIT DER BEHANDLUNG

Methoden zur Bekämpfung der Roten Vogelmilbe

Lösungen entdecken

BIOSICHERHEIT

Aufrechterhaltung eines gesunden Betriebs

Finden Sie heraus, WIE

Rote Vogelmilben sind zwar sehr klein, können aber große Probleme in der Geflügelhaltung verursachen.

Reduzieren Sie die Anzahl der Milben. Verbessern Sie das Tierwohl.

Der Befall durch die Rote Vogelmilbe beeinträchtigt das Tierwohl. Zusätzlich zu physischen Problemen wie Blutarmut, erhöhten Verlusten, erhöhter Krankheitsanfälligkeit und eingeschränktem Wohlbefinden der Tiere leiden von Milben befallene Herden häufig unter Produktionseinbußen.

Das Tierwohl verbessern

Eine neue Generation
alle 7 - 10 Tage

Bei einem Befall mit der Roten Vogelmilbe ist eine rasche Behandlung unerlässlich, da sich alle 7 - 10 Tage neue Milbengenerationen entwickeln und die Populationen exponentiell wachsen.

Lebenszyklus der Milben ansehen

Rote Vogelmilben

Milbenkontrolle

Milbenfallen sind eine sehr effektive Methode zur Milbenkontrolle im Hühnerstall.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über unser Kontaktformular.

Milbenfallen
Milbenfallen

Ein sicherer Stall ist ein sauberer Stall.

Es gibt viele Faktoren, die beim Eintrag und der Ausbreitung der Roten Vogelmilbe eine Rolle spielen.
Mit Hilfe von Biosicherheits-und Hygienemaßnahmen kann man den Milbenbefall unter Kontrolle halten.

Die Risikofaktoren kennenlernen